Headerbild des Serviceportals

Führerschein umtauschen

Hinweise zu diesem Service

Voraussetzungen:

  • Sie sind aktuell mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet.
  • Sie verfügen über einen gültigen Personalausweis, Reisepass oder elektronischen Aufenthaltstitel (eAT).
  • Sie sind im Besitz eines Papierführerscheins in rosa, grau oder eines Führerscheins im Scheckkartenformat und dieser liegt Ihnen auch vor.
  • Die aktuellen Auflagen / Beschränkungen aus Ihrem Führerschein werden übernommen. Bei Änderungen dieser Auflagen / Beschränkungen, ist Ihre persönliche Vorsprache erforderlich. Hier können Sie einen Termin vereinbaren: Online-Terminvereinbarung
  • Während der Bearbeitung sind Sie nicht berechtigt, Kraftfahrzeuge im Ausland zu führen.
  • Die Bearbeitungsdauer beträgt ca. 2-3 Wochen. Der Führerschein wird Ihnen per Post zugestellt.
  • Sie besitzen die Klasse 2 bzw. 3 und haben das 50. Lebensjahr bereits vollendet?
    • Wenn Sie mit der Klasse 2 keine LKW über 7,5 Tonnen beziehungsweise mit der Klasse 3 keine Fahrzeugkombinationen aus LKW und Anhänger mit über 12 Tonnen führen möchten, ist der Führerscheinumtausch online möglich.
    • Wenn Sie diese Fahrzeuge weiterhin führen möchten, sind zusätzliche Nachweise (ärztliches Gutachten und augenärztliches Gutachten) erforderlich. In diesem Fall füllen Sie bitte den Onlineantrag nicht aus, sondern kommen mit Ihrem Anliegen zur Führerscheinstelle. Hier können Sie einen Termin vereinbaren:  Online-Terminvereinbarung.
 

Gebühren:

  • Die Gebühren für den Umtausch Ihres Führerscheins betragen inklusive des Direktversands Ihres Führerscheins durch die Bundesdruckerei an Ihren melderechtlichen Hauptwohnsitz 30,40 Euro.
  • Für den Fall, dass Sie zusätzlich die Klasse T mit beantragen, erhöhen sich die Gebühren auf insgesamt 68,20 Euro.

Bezahlung:

  • PayPal
  • giropay

Hinweis

Zur Nutzung dieses Services werden Sie auf eine externe Seite weitergeleitet.